Arbeitslosigkeit

Tabellen

2.2.1Arbeitslosenquote insgesamt - Zeitreihe
(LEP-Gebietskategorien, Regionen) - Excel - Pdf
2.2.2Arbeitslosenzahl insgesamt - Zeitreihe
(LEP-Gebietskategorien, Regionen) - Excel - Pdf
2.2.3Arbeitslosenquote insgesamt - aktuell
(LEP-Gebietskategorien, Regionen) - Excel - Pdf
2.2.4

Arbeitslosenquote (Frauen) - Zeitreihe
(LEP-Gebietskategorien, Regionen) - Excel - Pdf

2.2.5Arbeitslosenzahl (Frauen) - Zeitreihe
(LEP-Gebietskategorien, Regionen) - Excel - Pdf
2.2.6Arbeitslosenquote (Ausländer) - Zeitreihe
(LEP-Gebietskategorien, Regionen) - Excel - Pdf
2.2.7Arbeitslosenzahl (Ausländer) - Zeitreihe
(LEP-Gebietskategorien, Regionen) - Excel - Pdf
2.2.8Arbeitslosenquote (-25) - Zeitreihe
(LEP-Gebietskategorien, Regionen) - Excel - Pdf
2.2.9Arbeitslosenzahl (-25) - Zeitreihe
(LEP-Gebietskategorien, Regionen) - Excel - Pdf
2.2.10Arbeitslosenquote (55-64) - Zeitreihe
(LEP-Gebietskategorien, Regionen) - Excel - Pdf
2.2.11Arbeitslosenzahl (55-64) - Zeitreihe
(LEP-Gebietskategorien, Regionen) - Excel - Pdf
Grafik 2.2.1 Arbeitslosenquote - Zeitreihe (LEP-Gebietskategorien)
Karte 2.2.1 Arbeitslosenquote insgesamt - aktuell (Regionen)

 
Datenstand Jahresdurchschnitt: Januar 2018

Die Arbeitslosenquote von 3,2% im bayerischen Jahresdurchschnitt 2017 war um 0,3 Prozentpunkte niedriger als der Wert des Vorjahres. Damit erreichte Bayern erneut die niedrigste Arbeitslosenquote unter allen Bundesländern. Im ländlichen Raum lag die Quote sogar bei nur 2,8%, im Raum mit besonderem Handlungsbedarf waren es 3,2% und im Verdichtungsraum 3,6%.

Für acht bayerische Regionen wurden im Jahr 2017 Arbeitslosenquoten unter drei Prozent ermittelt: Ingolstadt (10) mit 2,2%, Donau-Iller (15) mit 2,3%, Regensburg (11) mit 2,4%, Würzburg (2) mit 2,6%, Oberland (17) mit 2,7%, Westmittelfranken (8) mit 2,8% sowie Landshut (13) und Allgäu (16) mit jeweils 2,9%. Arbeitslosenquoten über vier Prozent wiesen die Regionen Nürnberg (7) mit 4,2% und Oberfranken-Ost (5) mit 4,1% auf. Trotzdem lagen auch diese Regionen 2017 noch weit unter der durchschnittlichen Arbeitslosigkeit in den alten Bundesländern (5,3%).

In fast allen bayerischen Regionen nahm die Arbeitslosenquote 2017 gegenüber dem Vorjahr weiter ab. Der größte Rückgang von 0,5 Prozentpunkten war in den Regionen Main-Rhön (3), Oberpfalz-Nord (6) und Donau-Wald (12) festzustellen. Einzig bei der Region mit der geringsten Arbeitslosigkeit, Ingolstadt (10), stieg die Quote im Vergleich zu 2016 wieder um 0,1 Prozentpunkte an.

Archiv

Tabelle 2.2.3Arbeitslosenquote insgesamt 2015 und 2016
(LEP-Gebietskategorien, Regionen) -
Excel - Pdf
Tabelle 2.2.3Arbeitslosenquote insgesamt 2016 und 2017
(LEP-Gebietskategorien, Regionen) -
Excel - Pdf

Karte 2.2.1

Arbeitslosenquote insgesamt - 2016
(Regionen) 
Karte 2.2.2 Arbeitslosenquote (Frauen) - 2016
(Regionen)
Karte 2.2.3 Arbeitslosenquote (Ausländer) - 2016
(Regionen)
Karte 2.2.4 Arbeitslosenquote (-25) - 2016
(Regionen)
Karte 2.2.5 Arbeitslosenquote (55 bis 64-jährige) - 2016
(Regionen)