Evaluierung des Anbindegebotes

Nach dem Anbindegebot des Landesentwicklungsprogramms sind neue Siedlungsflächen möglichst in Anbindung an geeignete Siedlungseinheiten auszuweisen. Zu diesem verbindlichen Ziel der Raumordnung bestehen derzeit neun Ausnahmen.

Im Zuge der Flächensparoffensive wurde diese landesplanerische Vorgabe evaluiert. Die Ergebnisse werden in die vom Ministerrat am 03. Dezember 2019 beschlossene Teilfortschreibung des LEP einfließen und können hier PDF (840 KB) eingesehen werden.