Logo der Bayerischen Landesentwicklung

Ziele und Aufgaben

Zentrale Aufgabe der Landesentwicklung ist es, Bayern und seine Teilräume zu entwickeln, zu ordnen und zu sichern. Das Leitziel ist, in allen Landesteilen gleichwertige Lebens- und Arbeitsbedingungen zu schaffen oder zu erhalten.

Maßstab der Landesentwicklung ist die Nachhaltigkeit, das heißt, die ökonomischen, ökologischen und sozialen/kulturellen Belange müssen gleichrangig berücksichtigt und miteinander in Einklang gebracht werden.

Der Landesentwicklung geht es dabei insbesondere um

  • die Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit Bayerns auf nationaler und internationaler Ebene, 
  • den Erhalt der Lebensgrundlagen, gesunder Umweltbedingungen, der ökologischen Funktionen und Naturschönheiten unseres Landes,
  • die Koordinierung und Abstimmung verschiedener Raumnutzungsansprüche,
  • den Anstoß von Entwicklungsimpulsen und
  • die räumlichen/infrastrukturellen Voraussetzungen für die Entwicklung in allen Landesteilen.